Themen der Woche

Der Papst und das Mehrgenerationenfest

Am 25. Juli feiert die katholische Kirche den ersten Welttag der Großeltern und alten Menschen. Die Einführung dieses Welttages geht auf eine Idee des Papstes zurück, der damit – vor allem nach der Pandemie – das Miteinander der Generationen wiederbeleben will. In der aktuellen Ausgabe ist vollinhaltlich die Botschaft an die älteren Menschen nachzulesen, die Papst Franziskus dazu verfasst hat. Zudem kommt Seniorenseelsorger Josef Torggler zu Wort, der über die aktuelle Situation der älteren Menschen berichtet. Foto: Shutterstock

Ein „Engel“ auf zwei Rädern

Das Knattern ihres Motorrades kündigt den Besuch von Sr. Irene Deepa schon von Weitem an. Regelmäßig besucht die im indischen Bundesstaat Andhra Pradesh lebende Ordensfrau die entlegensten Dörfer. Das Motorrad konnte der Ordensfrau von Missio Bozen-Brixen dank der Spendengelder aus der Christophorusaktion 2020 zur Verfügung gestellt werden. Ein Porträt zum bevorstehenden Christophorussonntag am 25. Juli.

Wichtige und richtige Balance zwischen Nationalstaat und EU

Die rechten Parteien Europas bilden neue Allianzen. Sie glauben, dass der Nationalstaat in Gefahr ist. Das mag sein: Aber wer genau bedroht ihn? Eine Analyse von Ulrich Ladurner. Foto: Shutterstock

Mehr zu den Inhalten erfahren Sie ab Mittwoch in der aktuellen Druckausgabe, die an den Kiosken und in den Athesia-Buchhandlungen erhältlich ist, oder in der Online-Ausgabe.